0261 9439 3035 Terminanfrage

Nervenblockade - Lokalanästhetikum

Mit einem Lokalanästhetikum wird bei Schmerzen eine Nervenblockade verursacht. Damit kann der Zahnarzt gezielt Schmerzen „ausschalten“, um zum Beispiel einen entzündeten Zahn schmerzfrei zu behandeln. Bei einer Nervenblockade wird die Erregungsleitung in Teilen des Nervensystems unterbunden. Dazu injiziert der Zahnarzt ein örtlich wirksames Betäubungsmittel direkt an die schmerzende Stelle oder den schmerzleitenden Nerv.