0261 9439 3035 Terminanfrage

Gebiss

Der Begriff Gebiss bezeichnet die Gesamtheit aller Zähne im Mund. Das Gebiss besteht aus Ober und Unterkiefer und wird schon im frühen Stadium während der Schwangerschaft angelegt. Das erste Milchgebiss besteht aus 20 Zähnen, das bleibende aus 32 Zähnen. Die Milchzähne haben eine Platzhalterfunktion für die größeren bleibenden Zähne.

Der menschliche Kiefer hat von Natur aus wenig Raum für die bleibenden Zähne, daher kommt es oftmals während der Wachstumsphase zu Fehlstellungen, die kieferorthopädisch behandelt werden müssen. Sind altersbedingt oder unfallbedingt, keine Zähne mehr vorhanden kann das Gebiss durch eine Totalprothese bzw. Vollprothese ersetzt werden.