Endodontie Koblenz
Wurzelkanalbehandlung Koblenz

Zahnheilung statt Zahnentfernung

Die Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) befasst sich mit der Erkrankung und Behandlung im Zahninneren und gilt als eine der herausforderndsten Disziplinen der Zahnheilkunde. Eine Entzündung oder gar das Absterben des Nervs im Wurzelkanal des Zahns kann in vielen Fällen lange Zeit unbemerkt bleiben. Ursachen hierfür sind meist kariöse Defekte, die Bakterien den Zugang ins Zahninnere ermöglichen. Ziel der Endodontie ist es daher, Methoden zu entwickeln, mit denen der Zahnarzt die Zähne erhalten kann.

Wurzelkanalbehandlung Koblenz - Die Zahnerhaltung sichern

Bei einer Wurzelkanalbehandlung ist exaktes und sorgsames Vorgehen des behandelnden Zahnarztes besonders wichtig, da die Wurzelkanäle sehr klein sind. Oft führt erst eine radiologische Untersuchung zu einer genauen Diagnose. Eine Behandlung ist hier allerdings sehr wichtig, da jeder Entzündungsherd im Körper eine Belastung des ganzen Organismus darstellt.

Bei einer Wurzelkanalbehandlung oder in entsprechenden Fällen notwendigen Wurzelspitzenresektion wenden wir modernste Methoden und Techniken an, mit denen entzündete und in vielen Fällen sogar abgestorbene Zähne beschwerdefrei werden. Unser oberstes Ziel ist es dabei die natürlichen Zähne des Patienten zu erhalten.

Wurzelkanalbehandlung Koblenz - Wie hoch sind die Erfolgschancen?

Fortschrittliche Medizintechnik sowie modernste Instrumente ermöglichen sehr hohe Erfolgschancen bei der Wurzelkanalbehandlung in der Koblenzer Praxis von Zahnarzt Dr. Dahm. Die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung spricht gar von 95% Chance bei unkomplizierten Behandlungen und auch bei sehr komplizierten Fällen von etwa 80% Erfolgschance bei einer Wurzelkanalbehandlung.

Schlussendlich muss aber immer der Einzelfall betrachtet werden. Gerne informiert das Team der Zahnärzte Koblenz Sie über die in Ihrem Fall bestehenden Möglichkeiten der Zahnerhaltung durch Endodontie.