Zahnarzt Koblenz Zahnlexikon - Kunststofffüllung

Kunststofffüllungen (auch Kompositfüllung genannt) stellen eine kostengünstige Möglichkeit zur Füllung von Zähnen dar. Oftmals werden Kunststofffüllungen noch Keramik- oder Quarzpartikel zugesetzt. So werden sie mechanisch belastbarer und können eine vergleichbare Haltbarkeit wie Amalgam erreichen. Gegenüber Amalgam sind Kompositfüllungen ästhetisch schöner und weniger kritisch, da sie kein Quecksilber enthalten. Zahnfüllungen aus Kunststoff werden vorwiegend zur Wiederherstellung von Frontzähnen verwendet. Als Füllung von Backenzähnen ist das Material jedoch ungeeignet.